Titelbild Gosund Smart Plug smarte Steckdose

Smarte Steckdose von Gosund für Alexa im Test



Für den Amazon Echo und andere Geräte wie die von Google und co. gibt es eine riesige Auswahl an smarten Steckdosen. Doch wer seine Wohnung smart machen möchte muss oft eine Menge Geld hinblättern oder muss oft bei günstigen Geräten Einbußen hinnehmen. Eine smarte Steckdose könnte der Lichtblick sein.


Die smarte Steckdose

Mit aktuell 21,99 € im 2er-Pack bei Amazon sind die Steckdosen wirklich ein Schnäppchen. Doch ob auch die Qualität überzeugt, lässt sich meist nur nach einem Testkauf beurteilen.

Das habe ich für euch übernommen und mir selbst ein Bild des kleinen praktischen Helfers gemacht.

Positiv fällt sofort die flache Bauweise der Steckdosen auf. Zwar passt bei der üblichen Doppelsteckdose an der Wand meist kein zweiter Stecker mehr in die Nebensteckdose, dennoch ist das Gerät im Vergleich zu vielen Konkurrenzprodukten wie die von Amazon oder Netgear relativ schmal.

Auch die Verbindungsstärke ist im Vergleich zur tp-link Kasa Smart deutlich besser und bricht nicht ab. Die Steckdosen von Gosund sind jetzt seit Juni im Test und haben seitdem nur ein einziges Mal ihre Verbindung zum W-Lan Netzwerk verloren. Die Steckdose von tp-link (platziert am selben Ort) dagegen fiel schön des öfteren leider aus.

 

Die dazugehörige „Smart Life“-App ist ebenfalls, ähnlich wie die Apps von anderen Anbietern, sehr einfach und übersichtlich in der Bedienung. Das Einrichten der Steckdosen ist selbsterklärend und der Status der Steckdose wird anhand einer bunten LED erkennbar. Gleichzeitig lässt sich dort auch die smarte Steckdose manuell an- und ausschalten.

In der App selbst kann man dann Ein- und Ausschalttimer, Abschaltzeiten oder verschiedene Szenarien festlegen. Das ist besonders nützlich. So kann man beispielsweise einrichten, dass sich bestimmte Lampen oder Steckdosen ab Sonnenuntergang anschalten oder sich abschalten wenn man sich über einen Radius von 100 Metern vom Haus entfernt.

Außerdem lassen sich die Steckdosen per Fingertipp am Smartphone bedienen oder verbinden sich ganz einfach mit einem Amazon Echo oder Echo Dot o. Ä.. Ob die Steckdose auch mit weiteren Sprachassistenten kompatibel ist habe ich jetzt nicht weiter getestet. Sie soll aber auch mit Google Home funktionieren. Die Reaktionen bei einem Sprachbefehl mit Alexa werden aber nahezu in Echtzeit ausgeführt.

Ein weiteres tolles Feature der App ist die Stromverbrauchsmessung. So lässt sich wunderbar der Stromverbrauch einer Lampe oder eines Fernsehers errechen. Kleinstes Manko der App sind lediglich die gelegentlich fehlenden Übersetzungen. Durch die Kopplung der Steckdosen mit einem Account in der App lassen sich die Steckdosen von überall auf der Welt bedienen.

Zum Datenschutz in der App lässt sich natürlich nicht all zu viel sagen. 😉

Smarte Steckdose von Gosund für Alexa im Test - Steckdosen Alexa Test W-Lan

Die Steckdose soll einen integrierten Überspannungsschutz haben. Außerdem bietet der Hersteller 3 Jahre Garantie.

Wenn Ihr noch Fragen zur Steckdose habt, stellt sie ruhig unten in den Kommentaren. 🙂

Wenn du deine Wohnung smarter machen willst, könnte dich auch das interessieren: Amazon Echo Multiroom & Stereopaar einrichten




1+

0 Kommentare für “Smarte Steckdose von Gosund für Alexa im TestKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.