Skyroam Solis X Testbericht

Skyroam Solis X: Test im April

Update:

Ich hatte mich schon gewundert, warum der Skyroam nicht mehr nach Deutschland geliefert werden kann. Der Support erklärte mir dann kurzerhand, dass Lieferungen nach Deutschland nicht mehr angeboten werden und nur noch in die USA möglich sind. Wie witzlos.

Damit ist der Test zum Skyroam natürlich nicht mehr möglich, aber wir werden in Kanada sicher eine andere Alternative testen, die wir dann hier auch vorstellen. 😉

Skyroam Solis X: Test im April - Mobiles Internet Smartphone W-Lan WiFi


Skyroam Solis X

Der Skyroam als mobiler Wi-Fi Hotspot wurde von mir schon auf meiner USA-Reise getestet. Nun geht es nur ein Jahr später nach Kanada, wo sein kleiner Nachfolger, der Skyroam Solis X getestet wird. Der Test zum Gerät folgt dann im April.

Nur so viel sei gesagt: Der Skyroam Solis X hat wieder eine integrierte Powerbank, diesmal mit 4700mAh. Dieser soll bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit garantieren. Auch er wird wieder in 130 Ländern funktionieren und das ohne SIM-Karte.

Ganz neu ist die aus der Ferne auslösbare Kamera direkt im Gerät, mit der Selfies schießen noch einfacher sein soll. Der integrierte Blitz soll für ausreichend Licht sorgen. Außerdem hat er diesmal auch GPS und Bluetooth an Board.

Was am Solis X noch alles neu ist und wie er sich schlägt, zeige ich euch dann im April. Auch wenn es noch lang hin ist, wird sich ein Vergleich bestimmt lohnen. 😉




Skyroam Solis X: Test im April - Mobiles Internet Smartphone W-Lan WiFi
Skyroam Solis X: Test im April - Mobiles Internet Smartphone W-Lan WiFi

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]

0 Kommentare für “Skyroam Solis X: Test im AprilKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.