Big Sur Patcher Wallpaper
Foto (ohne Text): unsplash/ Ganapathy Kumar

macOS Big Sur auf nicht unterstützten Geräten installieren




macOS Big Sur Patcher

Im Herbst erscheint das neue macOS Big Sur von Apple und wird viele moderne Macs auf jeden Fall mit einem neuen Design und tollen neuen Funktionen bereichern. Bis das Update aber auch offiziell auf die Macs gelangt, müssen sich viele Nutzer noch bis zum dritten Jahresquartal gedulden.

Die öffentliche Beta-Version kann schon von vielen Nutzen getestet werden.

Natürlich wollen auch Mac-Besitzer von etwas älteren Geräten von der neuen Version profitieren und hoffen wie bei den Vorgängerversionen von macOS Big Sur auch auf einen Big Sur Patcher. Dosdue1 möchte in diesem Jahr keinen eigenen Patcher veröffentlichen und auch parrotgeek hat seinen Patcher bereist eingestellt.

macOS Big Sur auf nicht unterstützten Geräten installieren - Apple Anleitung iMac iMac Pro Mac Mac Mini Mac Pro MacBook MacBook Air MacBook Pro

Lichtblick am Patcher-Himmel

Update Sept. 2020: parrotgeek hat seinen Patcher bereits wieder eingestellt, weil es bereits einen zweiten, weitaus besser entwickelten Patcher vom Github-Nutzer barrykn gibt. Diesen Patcher könnt ihr hier finden.

Durch einen Klick auf “Code” und “Download ZIP” könnt ihr den Patcher herunterladen.

Jedoch gibt es schon einen Patcher von parrotgeek, der solch eine Funktion ebenfalls verspricht.

Der Patch ist ein erster Anfang, jedoch gibt es noch immer einige Einschränkungen, die manche MacBooks quasi unbrauchbar machen. So funktioniert nach dem Patch bei manchen MacBooks das W-Lan Modul nicht mehr, was manchen Macs somit den Zugang zum Internet verwährt.

Der Patcher wird unter anderem von dosdude1 entwickelt, welcher seit einigen Jahren vergleichbare Software zur Installation neuer Apple-Betriebssysteme auf alten Macs anbietet.

Folgende Geräte unterstützt der Patcher aktuell

Bitte beachtet, dass diese Liste derzeit unvollständig sein könnte, aber selbstverständlich immer mal wieder aktualisiert wird. Alle aktuellen Infos findet ihr aber zu allererst immer auf der englischen Seite des Patchs. 😉

In der Regel kompatible Mac-Modelle

Bei einem MacBook ab 2013 sollte man vorher schauen, ob es nicht sowieso schon offiziell von macOS Big Sur unterstützt wird. Hier die Liste der kompatiblen Geräte.

2010er/2012er Mac Pro

Hier sollte es mit dem Patcher klappen, doch es kann passieren, dass das W-Lan und/oder der Ruhemodus nicht korrekt funktionieren. patch-kexts.sh könnte zumindest das W-Lan Problem wieder beheben.

2009er Mac Pro

Auch hier sollte mit der MacPro5.1-Firmware alles klappen. Jedoch wird schon von einigen Boot-Loops berichtet, deren Ursache noch nicht ganz klar ist.

Macs von 2012 & 2013

Hier sollte beim patchen alles klappen, jedoch macht auch hier das W-Lan oft wieder Problem. Mit Schritt 9 des Installationsprozesses sollte aber auch dieses Problem beseitigt sein.

Teilweise kompatible Mac-Modelle

Die meisten Modelle, die macOS High Sierra offiziell unterstützen, aber nicht macOS Mojave, fallen in diese Kategorie. Ausnahmen bilden die 15 “- und 17” -MacBook-Profis von Mitte 2010 (siehe Kategorie “Inkompatibel” unten) und möglicherweise die iMacs von Ende 2009 / Mitte 2010 (siehe Kategorie “Unbekannter Status” unten).
Beachtet dabei, dass 2009-2011 iMacs, die mit Metal-GPUs aktualisiert wurden, auch bestimmte Kext-Patches benötigen, die von diesem Patcher noch nicht bereitgestellt werden. Dies wird in einer zukünftigen Patcher-Version korrigiert.

2011er Macs

Einige Funktionen funktionieren nach der Erstinstallation (nach Abschluss von Schritt 8) möglicherweise nicht mehr, einschließlich Ruhezustand, Steuerung der Bildschirmhelligkeit, W-Lan (sofern ihr nicht auf eine 802.11ac-W-Lan-Karte aktualisiert habt) und Grafikbeschleunigung.

Mit Ausnahme eines 2011 iMac mit aktualisierter GPU verfügen derzeit keine 2011 Mac-Modelle unter Big Sur über eine vollständige Grafikbeschleunigung.

Stellen Sie sicher, dass ihr in Schritt 9 die Befehlszeilenoption –2011 verwendet (oder –2011-no-wifi, wenn ihr ein Upgrade auf eine 802.11ac-W-Lan-Karte durchgeführt habt). Dies behebt den Ton und W-Lan auf allen 2011 Macs.

Auf 13 “MacBook Pros werden außerdem die Schlaf- und Helligkeitssteuerung korrigiert und der richtige Intel-Framebuffer-Treiber installiert (dieser ist immer noch nicht beschleunigt, erhöht jedoch die Geschwindigkeit etwas – genug, damit YouTube im Vollbildmodus in Safari mit sehr wenigen Frame-Drops funktioniert).

Ende 2009 21,5″ iMac, Mitte 2010 weißes MacBook, 2010 13″ MacBook Pro, 2010 MacBook Air, 2010 Mac Mini

Nach der Erstinstallation funktionieren hier beispielsweise auf dem 2011er 13″ MacBook Pro W-Lan, Ton, die Grafikbeschleunigung, der Ruhezustand und die Steuerung der Anzeigehelligkeit sowie das Ethernet nicht mehr.

Die Option –all für patch-kexts.sh (Schritt 9) installiert Korrekturen für W-Lan, Ton und Ethernet sowie Treiber, die den Framebuffer aktivieren (wodurch der Ruhezustand und die Steuerung der Anzeigehelligkeit korrigiert werden). Der Framebuffer-Treiber bietet keine Beschleunigung. Die fehlende Grafikbeschleunigung und die relativ langsame Penryn-CPU führen zu einer schleppenden Leistung.

Weißes MacBook Ende 2009

Hier ist es ganz ähnlich wie auch bei den anderen Modellen. Auch hier funktioniert nach der Erstinstallation z.B. das W-Lan nicht. Aber auch der Ton, der Ruhezustand, die Grafikbeschleunigung oder die Steuerung der Displayhelligkeit funktionieren nicht korrekt.

Die Option –all für patch-kexts.sh (Schritt 9) installiert Fehlerbehebungen für W-Lan, Ton, Ethernet und USB.

 

Modell
Gerätename
Funktionalität
MacBookAir5,1
MacBook Air (11-zoll, Mitte 2012)
Alles läuft, außer W-Lan
MacBookAir5,2
MacBook Air (13-zoll, Mitte 2012)
Alles läuft, außer W-Lan
MacBookPro9,1
MacBook Pro (15-zoll, Mitte 2012)
Alles läuft, außer W-Lan & Ruhemodus
MacBookPro9,2
MacBook Pro (13-zoll, Mitte 2012)
Alles läuft, außer W-Lan & Ruhemodus
MacBookPro10,1
MacBook Pro (Retina, 15-zoll, Mitte 2012)
Alles läuft, außer W-Lan & Ruhemodus
MacBookPro10,2
MacBook Pro (Retina, 13-zoll, Frühjahr 2013)
Alles läuft, außer W-Lan & Ruhemodus
Macmini6,1
Mac mini (Ende 2012)
Alles läuft, außer W-Lan
Macmini6,2
Mac mini (Ende 2012) quad-core
Alles läuft, außer W-Lan
iMac13,1
iMac (21.5-zoll, Ende 2012)
Alles läuft, außer W-Lan
iMac13,2
iMac (27-zoll, Ende 2012)
Alles läuft, außer W-Lan
iMac14,1
iMac (21.5-zoll, Ende 2013) integrierte GPU
Alles funktioniert
iMac14,2
iMac (27-zoll, Ende 2013)
Alles funktioniert
iMac14,3
iMac (21.5-zoll, Ende 2013)Alles funktioniert
MacPro5,1
Mac Pro (Mitte 2010/Mitte 2012)
W-Lan geht nicht, Ruhemodus bereitet Probleme

Installationsanleitung

folgt… 🙂

macOS Big Sur auf nicht unterstützten Geräten installieren - Apple Anleitung iMac iMac Pro Mac Mac Mini Mac Pro MacBook MacBook Air MacBook Pro
Foto: unsplash/GANAPATHY KUMAR

Offiziell von Apple’s macOS Big Sur unterstützte Geräte

  • MacBook 2015 & neuer
  • MacBook Air 2013 & neuer
  • MacBook Pro Ende 2013 & neuer
  • Max mini 2014 & neuer
  • iMac 2014 & neuer
  • iMac Pro
  • Mac Pro Ende 2013 & neuer

Eine ausführliche Anleitung dazu folgt bei mir in Kürze!

Andere Patcher

Hier findest du außerdem ausführliche Patcher-Anleitungen für macOS Catalina, macOS Mojave, macOS High Sierra und macOS Sierra.








5+

0 Kommentare für “macOS Big Sur auf nicht unterstützten Geräten installierenKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.